Paul Wäge

Gedenktafel Paul WägeSeit dem Jahr 1976 trägt die Schule den Namen Paul Wäge.

Wer war Paul Wäge?

Paul Wäge wurde am 5. Februar 1907 in Bad Lausick  als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren.

Nach dem Besuch der Grundschule verzog er mit seinen Eltern und den beiden Brüdern nach Dölzig.

Paul Wäge erlernte hier den Beruf des Schweißers und baute später mit am Elster – Saale – Kanal.

Paul Wäge wurde Mitglied der Ortsgruppe der KPD und kämpfte gegen den aufkommenden Faschismus.

Paul Wäge und seine Genossen halfen den Familien, die verfolgt wurden.

Am 6.05.1935 wurde Paul Wäge von der geheimen Staatspolizei verhaftet. Wegen gemeinschaftlicher Vorbereitung des Hochverrates verurteilte man ihn  zu drei Jahren und drei Monaten Zuchthaus. 1938 wurde er in das Polizeigefängnis nach Leipzig überführt und 1942 in das Konzentrationslager „Stutthof“ (heutiges Stutova in Polen) eingeliefert.

Am 9.11.1942 verstarb Paul Wäge in diesem Konzentrationslager.