Weihnachtsabend der Klasse 4

In diesem Jahr wollten wir einen Weihnachtsabend für unsere Eltern gestalten.

Bereits im November ging es mit der Planung und Vorbereitung los. Alle freuten sich darauf und es wurden zahlreiche Ideen gesammelt. Nun galt es aber, auszuwählen und die Aufgaben zu verteilen. Wir schrieben Einladungen, probten in vielen Stunden das zusammengestellte Programm, besorgten Kostüme und bastelten und malten Requisiten.

Am 11. Dezember gab es dann nochmal richtig viel Arbeit. Früh begannen wir mit der Generalprobe für das Programm, mittags wurde unser Klassenzimmer umgestaltet und weihnachtlich geschmückt, am Nachmittag bereiteten wir belegte Brote, Tee, Punsch und andere Leckereien vor und bauten die Theaterbühne auf.

17.00 Uhr saßen unsere Eltern und einige Geschwister im Zuschauerraum und wir starteten unsere Aufführung mit „Kling Glöckchen“. Sandro und Florian führten durch das Programm: Als Schattentheater wurden “Die Bremer Stadtmusikanten“ gezeigt. „Der kleine Schlauberger“ erzählte von seiner tollen Idee für Muttis Weihnachtsgeschenk. Das Stück „Der Maulwurf und die Grille“ hatte ein gutes Ende, denn die Grille Mariechen durfte beim Maulwurf überwintern. Eine „Christmas story“ war, natürlich in englischer Sprache, zu hören. Die traurige Geschichte von dem „Mädchen mit den Schwefelhölzern“ und das Gedicht „Die vier Kerzen“ kamen zum Abschluss.

Mit viel Applaus verließen wir die Bühne.

Danach luden wir unsere Eltern zu Spielen, wie Schach, Dame, „Mensch ärgere dich nicht“, Memory, und zu kleinen Weihnachtsbasteleien ein. Weihnachtsgewürze konnten „erschnuppert“ werden und unser Essen und Trinken ließen sich alle wirklich gut schmecken.

  • weihnachtsabend-01
  • weihnachtsabend-02
  • weihnachtsabend-03
  • weihnachtsabend-04
  • weihnachtsabend-05
  • weihnachtsabend-06
  • weihnachtsabend-07
  • weihnachtsabend-08
  • weihnachtsabend-09
  • weihnachtsabend-10
  • weihnachtsabend-11
  • weihnachtsabend-12
  • weihnachtsabend-13
  • weihnachtsabend-14
  • weihnachtsabend-15