Hausordnung

Gute Umgangsformen, gegenseitige Achtung und Hilfe und der Wille, eine angenehme Schulgemeinschaft zu haben, in der sich jeder wohl fühlen kann, müssen die Grundlagen unseres Zusammenlebens sein.

Wir legen deshalb folgende Verhaltensregeln fest, die für alle Angehörigen unserer Schulgemeinschaft verbindlich sind.

1. Die Aufsichtspflicht der Schule beginnt mit dem Einlass der Schüler zwischen 7:30 Uhr und 7:40 Uhr. Um 7:40 Uhr sind alle Schüler in ihren Klassenzimmern und bereiten sich auf den Unterricht vor.
2. Nach Eintreffen in der Schule suchen die Schüler die Garderobe auf.
2.1. In der Garderobe ziehen die Schüler ihre Hausschuhe an.
2.2. Jacken, Anoraks u.ä. hängen die Schüler an ihren Garderobenhaken.
2.3. Mützen, Schals und Handschuhe werden auf die Ablage oder in den schülereigenen Stoffbeutel gelegt.
2.4. Die Schüler der Klassen 2,3 und 4 bringen ihre Sporttaschen an die dafür vorgesehene Stelle. Die Schüler der Klasse 1 lassen ihre Sporttaschen in der Turnhalle.
2.5. Beim Verlassen der Schule legen die Schüler die Hausschuhe in ihren Stoffbeutel.
3. Im Schulhaus bewegt sich jeder ordentlich und beherrscht.
4. Unser Tagesablauf wird durch festgelegte Unterrichts- und Pausenzeiten geregelt:
1. Stunde 7.45 – 8.30 Uhr
  Frühstückspause 15 min.
2. Stunde 8.45 – 9.30 Uhr
  kleine Pause 10 min.
3. Stunde 9.40 – 10.25 Uhr
  Hofpause 25 min.
4. Stunde 10.50 – 11.35 Uhr
  kleine Pause 10 min.
5. Stunde 11.45 – 12. 30 Uhr
  Mittagspause 20 min.
6. Stunde 12.50 – 13.35 Uhr
7. Stunde 13.35 – 14.20 Uhr
4.1. Die Schüler sind verpflichtet in der Pause ihren Arbeitsplatz ordnungsgemäß für die Stunde vorzubereiten. Der Beginn des Unterrichtes wird mit einem akustischen Signal des Lehrers angezeigt. Zur Begrüßung stehen die Schüler an ihrem Platz. Zum Einstieg in den Tag wird ein Morgenlied gesungen.
4.2. In der Frühstückspause erfolgt die Ausgabe der Milch. Die Hofpause wird in der Regel auf dem Schulhof verbracht.Bei Regenwetter wird abgeklingelt, die Schüler verbringen die Pause im Klassenzimmer und beschäftigen sich sinnvoll.
4.3. In der Mittagspause haben alle Schüler die Möglichkeit gegen Vorlage ihrer Essenkarte das Mittagessen einzunehmen. Dabei sollten sie auf die Tischsitten achten.
5. Die Hauskinder müssen nach Unterrichtsschluss, nach dem Mittagessen bzw. nach Teilnahme an den Ganztagsangeboten das Schulgelände verlassen.
6. Das Benutzen von Handys durch Schüler auf dem Schulgelände und bei Schulausflügen ist untersagt.
7. Das Mitbringen von Wertgegenständen (teure Spielsachen, Handys usw.) erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Hausordnung tritt am 28.09.2015 in Kraft.

Schulkonferenz der Paul-Wäge-Grundschule Schkeuditz